Über mich

Der lange Weg zu meinem Traum

Von Kindesbeinen an konnte ich mich stundenlang damit beschäftigen zu malen, zu zeichnen, zu basteln und zu gestalten. Mein grösster Traum wäre der Lehrabschluss als Innendekorateurin gewesen. Doch die Angst vor der „Brotlosigkeit“ liess den Traum ein solcher bleiben und so beschränkte ich mich darauf, meiner Leidenschaft in der Freizeit nachzugehen. Ich wusste aber schon damals: Irgendwann werde ich meine Leidenschaft für Dekoration und Gestaltung zum Beruf machen und – mein Lieblingstraum – dereinst ein eigenes Bastellädeli führen.

Meine Brötchen verdiente ich viele Jahre in der Apotheke und später in der Pharma-Branche. Mitte Dreissig entflammte der Wunsch nach einem kreativen Beruf erneut und ich nahm mir vor, Innenarchitektur zu studieren. Als Vorbereitung schloss ich den gestalterischen Vorkurs an der F+F Schule für Kunst und Mediendesign Zürich ab. Leider konnte ich mein Studium aus persönlichen Gründen nicht abschliessen. Mein weiterer Weg führte mich in die Immobilienbranche, in der ich den eidgenössischen Fachausweis als Immobilienvermarkterin erwarb. Während dreizehn Jahren sah ich täglich Einfamilienhäuser und Wohnungen, schätzte deren Wert ein, verkaufte diese und war zufrieden, dass sich nun doch alles rund ums Thema Wohnen drehte. Aber irgendetwas fehlte eben doch. Ich war nicht glücklich, meine Leidenschaft nur als Hobby auszuleben.

Die Künstlerin in mir lebt seit ich denken kann. Seit einigen Jahren habe ich ein Label: Nira-Art. Ich verkaufe an Ausstellungen meine Acryl-Bilder, an Märkten und über den Online-Shop von Nira-Art meine selbst hergestellten Wohn-Accessoires. Mit viel Liebe verwandle ich Klein-Möbel in hübsche Shabby Chic-Schätze, wovon auch welche den Weg in Nira’s Wohnboutique gefunden haben. Es macht mich immer wahnsinnig stolz, wenn selbst gemalte Bilder oder eigens gefertigte Produkte oder Möbel das Zuhause von meinen Kundinnen schmücken. 

Wenn du mehr über mein künstlerisches Schaffen erfahren möchtest, besuche doch gerne meine Homepage von Nira-Art.

Zudem bin ich wahnsinnig gerne Gastgeberin und liebe es, den Tisch schön zu decken, um Freunde und Familie kulinarisch zu verwöhnen. So entstand in meinen Gedanken – und später auf dem Papier – ein Konzept zu einer Wohnboutique mit einem gemütlichen kleinen Café und einem Atelier, in dem auch andere Menschen ihre kreative Ader ausleben können. Es dauerte dann aber doch noch  Jahre, bis ich mich definitiv dazu entschliessen konnte, meine Komfortzone zu verlassen und mich auf das Abenteuer Selbständigkeit einzulassen. Mit inzwischen über 50 Jahren war das kein leichter Schritt. Um des Glückes willen, und schlicht und einfach weil meine ganze Begeisterung und Leidenschaft danach schrie, meinen Träumen nun zu folgen, griff ich mutig zu, als mir ein geeignetes Ladenlokal begegnete.

Und so freue ich mich nun von ganzem Herzen, diesen Traum mit dir zusammen zu leben – damit auch du dich mit schönen Dingen umgeben kannst. Trete ein und geniesse eine kleine Auszeit vom Alltag. Lehn dich zurück und lass dich inspirieren. Lebe deine Kreativität – das ist das grösste Geschenk, das du dir und anderen machen kannst.