News

Hier darf ich wohl ein letztes Mal Lädeli-Luft schnuppern beim Verkauf von Nira’s Lieblingen.

Es hat noch das eine oder andere Schnäppli von mir und es lohnt sich, auch die Produkte von Maedies und dem Atelier Herz-Knopf zu entdecken.

Ich freue mich schon sehr, wenn ich das eine oder bekannte Gesicht vielleicht in Pfungen treffen darf.

Am Freitag, 14. April war es soweit, ich habe die Schlüssel den neuen Mieterinnen überreicht. Nicht ganz zwei Wochen nach dem Abschieds-Apero hiess es also, auch vom Lädeli für immer Abschied nehmen.

Es waren zwei sehr anstrengende Wochen mit Räumen und Putzen und nun stapeln sich zu Hause die Kisten und eine zweite Küchenausstattung… Ich brauchte auch etwas Abstand und war nicht gleich in der Lage, mich nochmals zu melden. Doch heute möchte ich meinen lieben Kundinnen und Kunden auf diesem Weg meinen innigsten Dank aussprechen.

Eins vorweg: Ihr fehlt mir schon unglaublich!

 

Auf die Begegnungen mit euch habe ich mich jeden Tag aus tiefstem Herzen gefreut. Eure strahlenden Augen zu sehen, euer Lächeln zu empfangen, eure Freude zu spüren und die vielen Komplimente werden mir unendlich fehlen.  Wie habe ich es genossen, dass das Lieblings-Café DER Treffpunkt in Kloten für Freundinnen wurde und dass ihr beim Etageren-Frühstück jeweils voller Freude zuerst das Handy gezückt habt, um Fotos zu machen. Ich liebte es, euch mit immer neuen Produkten und Ideen zu überraschen und den Laden immer wieder neu zu dekorieren. Auch wenn die Tage lang waren, genoss ich die vielen Workshops im Nira’s und erfreute mich mit euch an den tollen Werken, die ihr geschaffen habt.

Es sind vor allem die Menschen und die Begegnungen, welche mich in den letzten bald drei Jahren ganz tief erfüllt haben. Sie waren mein Lohn für die viele Arbeit. Ich kann meine Gefühle und meinen Dank an euch gar nicht richtig in Worten ausdrücken. Ihr habt mir so viel gegeben, was ich für immer in meinem Herzen tragen werde. Die Unterstützung, die ich erfahren durfte war für mich einmalig. Aus tiefstem Herzen ein riesengrosses Dankeschön!

Vor dem Abschiedsapero hatte ich ehrlich gesagt einen grossen Respekt, denn ich wusste nicht, wie es mir dabei geht, mich von euch zu verabschieden. Aber es wurde ein ganz schöner, immer mal wieder auch emotionaler Tag, aber er fühlte sich eher an wie ein Fest unter vielen lieben Freundinnen und Freunden. Nie hätte ich mit so vielen Gästen gerechnet und dass diese am letzten Tag noch so fleissig einkaufen würden. Ich war zutiefst berührt und unendlich dankbar!

Dankbar war ich auch meinem Mann Timo und den lieben Nira’s-Engeln, dass sie alles gemanaget und mir damit den Rücken freigehalten haben, damit ich mich um meine Gäste kümmern konnte.

Überwältigt war ich auch von den vielen Geschenken, Blumen und Karten, die ich entgegennehmen durfte! Auch hierfür nochmals ein ganz grosses Dankeschön!

Auch wenn ihr mir fehlt, freue ich mich unglaublich darauf, nun mit meinen lieben Timo wieder mehr Zeit verbringen zu können. Er hat mich die letzten drei Jahre immer unterstützt und unglaublich viel Arbeit im Hintergrund oder im Lädeli geleistet. Auch moralisch war er mir eine riesige Stütze und ohne ihn hätte es das Nira’s nicht gegeben!

Wenn ihr mich demnächst gerne wieder sehen möchtet, dann besucht doch am Samstag, 6. Mai den Flughafen-Flohmarkt. Ich habe zusammen mit einer Freundin einen Stand dort und würde mich riesig freuen, das eine oder andere bekannte Gesicht zu sehen.

Von ganzem Herzen wünsche ich euch alles Liebe, allerbeste Gesundheit und danke nochmals aus tiefstem Herzen für alles.

Herzlichst, Karin

Das Nira's hat am 31. März seine Türen für immer geschlossen!

Bist du gut ins neue Jahr gestartet? Nachträglich wünsche ich dir “es guets Neus” und alles erdenklich gute für das 2023, vor allem beste Gesundheit.

Was denkst du, was das neue Jahr für dich bereit hält? Machst du dir Sorgen wegen all dieser Probleme, welche die Welt im Moment hat? Steigende Preise überall, Krieg in Europa, Energiekrise, um nur ein paar zu nennen, die uns in der Schweiz direkt oder indirekt betreffen.

Ich mache mir Sorgen. Grosse Sorgen sogar, welche mich teilweise nicht mehr schlafen lassen.

Erst war da Corona, welches mir den Start mit meinem Lebenstraum ganz schön versalzen hat. Doch ich habe trotz vieler Tränen und Ängste gekämpft, wurde ganz grossartig von meiner neuen Kundschaft unterstützt und habe Corona “überlebt”, wie so viele sagen. Doch an ein Durchatmen war nicht zu denken, als wir dachten, nun gehe es wieder aufwärts. Die Folgen von Corona und die Auswirkungen des Krieges spüre ich täglich mit steigenden Preisen und massiv höheren Frachtkosten sowie mit Lieferschwierigkeiten. Auch für das neue Jahr haben bereits einige Lieferanten Preiserhöhungen angekündigt und weiterhin erschwerte Lieferketten erwähnt. Die höheren Kosten können nicht auf die Verkaufspreise überwälzt werden, da diese niemand mehr bezahlt. Die sonst schon kleine Marge in meiner Branche wird noch kleiner. Immer mehr grosse, bekannte Online-Händler bieten teilweise dieselben Produkte zu tieferen Preisen an, was die Konkurrenzfähigkeit erschwert. Die Nebenkosten im Nira’s sind exorbitant gestiegen und die nächste Stromrechnung bereitet mir Kopfzerbrechen.

Mein ganzes Herzblut, mein ganzes Tun und Handeln stecke ich seit zweieinhalb Jahren mit 60 – 70 Wochen-Arbeitsstunden ins Nira’s. Alleine ist es eigentlich längst nicht mehr zu schaffen, Zeit, um Energie zu tanken bleibt kaum. Mein ursprünglicher Plan, nach zwei bis drei Jahren jemanden einstellen zu können ist unter den heutigen Rahmenbedingungen unmöglich. Mit Blick in die Zukunft wurde ich in den letzten Monaten immer unzufriedener und trauriger, es geht mir nicht gut. Mir fehlt Zeit für mich, für meinen Mann, für die Familie und Freunde, unser Haus und Garten leiden unter der hohen Arbeits-Belastung und ich damit auch. Wie sehr wünsche ich mir, wieder mal schöne Sachen zu unternehmen und zu erleben. Zeit mit seinen Lieblingsmenschen zu verbringen und gesund zu sein, sind für mich die zwei wertvollsten Geschenke.
Aus diesen Gründen – und es zerreisst mir fast das Herz – muss ich dir mitteilen, dass ich mich entschlossen habe, das Nira’s wieder zu schliessen. Ich konnte mit der Verwaltung damals wegen Corona spezielle Kündigungsbedingungen aushandeln, so dass das Nira’s bereits per Ende März 2023 für immer seine Türen schliesst.
Ganz wunderbar wäre es, es würde sich jemand mit gutem finanziellem Background finden lassen, welche das Nira’s übernehmen würde. Wenn du selbst interessiert bist oder jemanden kennst, dann nimm doch bitte Kontakt mit mir auf.
An dieser Stelle danke ich dir aus tiefstem Herzen für deine Treue und Einkäufe. Zu vielen meiner Kundinnen hat sich eine wunderbare Beziehung entwickelt; wir plaudern über Privates, Sorgen und Freuden, manche kommen nur kurz auf einen Kaffee vorbei, um Hallo zu sagen. Andere sind Stammgäste des Lieblings-Cafés geworden und wir freuen uns jeweils wöchentlich gegenseitig aufeinander. Und oft darf dann noch das eine oder andere schöne Stück mit nach Hause. Es vergeht kein Tag, an welchem ich nicht Komplimente für mein Geschäft und das Sortiment entgegennehmen darf. Das lässt mein Herz jedes Mal hüpfen. Genau solche Momente haben es mir so schwer gemacht, eine Entscheidung zu fällen, eine der schwersten Entscheidungen, die ich in meinem Leben zu fällen hatte.

Ich freue mich sehr, wenn du in den verbleibenden Monaten noch ins Nira’s zum Einkaufen, Käfelen, Zmörgelen und Plaudern kommst. Ich werde auch noch ein paar Workshops und sicher einen Elora Mode-Apéro mit der Frühlingsmode durchführen.
Die Geschenkgutscheine können bis 31. März 2023 im Laden eingelöst werden; jene für das Etageren-Frühstück können auf Wunsch auch für Einkäufe genutzt werden.

Nun wünsche ich dir morgen einen guten Start zurück im Alltag vom 2023, in welchem du hoffentlich ganz viel Zeit für dich und deine Lieblingsmenschen hast und gesund bleibst!

Herzlichst, Karin

Nira’s Adventskalender

Jeden Tag, an welchem das Nira’s geöffnet ist, öffnet sich auch ein Türchen am Adventskalender mit einer Überraschung. Dabei gibt es Rabatte auf verschiedene Produkte.

Am 1. Dezember geht es los! Ich hoffe, euch mit meinen Ideen Freude zu bereiten, auf eine lichtvolle Adventszeit und schöne Begegnungen mit euch!

Herzlichst, Karin

2 Jahre Nira's Wohnboutique, Geschenke & Lieblngs-Café

Nun hat der Sommer so richtig Einzug gehalten. Ich hoffe, du kannst die sonnigen und heissen Tage in vollen Zügen geniessen.

Es war auch heiss und wunderschönes Wetter, als das Nira’s vor bald zwei Jahren seine Türen öffnete. Unglaublich, wie die Zeit vergeht und dass ich am 27. Juni mein kleines Reich in Kloten nun schon zwei Jahre haben soll.

Zwei Jahre voller Freude, in welchen ich jeden Tag ganz liebe Komplimente von euch empfangen durfte, wir zusammen viele tolle Gespräche führten, ich unzählige Kaffees, Zmorgen, Muffins, Smoothies, Tees & Co. servierte, hunderte von Geschenken verpacken durfte, rund alle zwei Tage eine Lieferung eintraf, wöchentlich eine ganze Menge Karton entsorgt wurde und in denen viele tolle Workshops mit mindestens ebenso tollen Frauen stattgefunden haben.

Ihr habt mir zwei Jahre Freude geschenkt, mein Herz jeden Tag hüpfen lassen, mich in schwierigen Zeiten unterstützt, mir gezeigt und gesagt, wie sehr ihr so ein Lädeli & Café in Kloten vermisst habt und braucht. Für all dies möchte ich euch aus tiefstem Herzen Danke sagen!

Deshalb, lasst uns feiern! Und zwar am Samstag, 25. Juni. An diesem Wochenende findet auch das Klotener Stadtfest statt. Passend dazu könnt Ihr nach eurem Einkauf im Nira’s das Glücks-Rad drehen. Zu gewinnen gibt es Sofort-Preise und Einkaufs-Gutscheine vom Nira’s. Ihr müsst also unbedingt vorbeikommen, euer Glück versuchen und mit einem Glas Prosecco mit uns auf das Jubiläum anstossen. Wir freuen uns auf euch!

Erste Eigenmarke im Nira's

Voller Stolz verkünde ich, dass es ab morgen Dienstag, 1. Juni 2022 im Nira’s drei ganz exklusive Eau de Parfums zu kaufen gibt.

 

Mein lieber Mann und seine Tochter sowie eine Freundin der Familie mit grossem Fachwissen rund um Duftstoffe, haben das Projekt massgeblich geprägt! Ein riesengrosses Dankeschön an dieser Stelle an meine Lieblings-Menschen!

 Mit grosser Freude präsentiere ich euch nun meine eigenen drei Eau de Parfums:

N°1 heisst nicht nur «In Love», sondern ist auch meine grosse Liebe dieser drei Eau de Parfums, welches floral-orientalisch & fruchtig duftet.

N°2 erinnert mit seinem blumigen und fruchtigen Duft an endlose Sommernächte und trägt deshalb den Namen «Endless Summer».

N°3 ist eine Komposition aus Blumen & Chypre und duftet nach einem Spaziergang durch einen Blumengarten. Daher trägt es den passenden Namen «Flower Garden»

Kommt vorbei und testet, ich bin sehr gespannt und neugierig, ob ihr dieses neue Produkt im Nira’s ebenso «dufte» findet wie ich!

Bis bald, herzlichst, Karin

Bald Eigenmarke im Nira's (26.05.2022)

Heute möchte ich euch über ein grosses Projekt berichten! Ich bin ganz aufgeregt, denn es ist wirklich etwas ganz Besonderes!

Es ist ein Produkt, genau genommen sind es drei, welche ich als Eigenmarke im Nira’s verkaufen werde. Ganz viel Zeit, Recherchieren und Suchen, Enthusiasmus, Freude, Herzblut, Ärger, Bibbern, Probieren, Verwerfen, Anpassen und letztlich herstellen lassen und Konfektionieren stecken dahinter.

Zu den folgenden Sujets verrate ich dir heute noch die Namen: “In Love”, “Endless Summer” und “Flower Garden”.  

Na, hast du schon eine Idee, was es sein könnte? 

Bald erfährst du mehr!

 

1-jähriges Jubiläum

Sehr bald feiert das Nira’s seinen ersten Geburtstag. Am 26. Juni 2020 fand die Eröffnungsfeier mit der Familie und Freunden statt, am 27. öffneten sich die Türen das erste Mal offiziell.
 
Wow, was für ein Jahr liegt hinter mir. Ich glaube so viele Glücksgefühle und Tränen der Verzweiflung, so viele Hochs und Tiefs, solche Achterbahnfahrten habe ich noch nie in einem Jahr erlebt wie im letzten. Es war mein Lebenstraum, der in Erfüllung ging, auf den ich Jahrzehnte lang gewartet habe. Zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Mietvertrages sprach noch kein Mensch über Corona… Aber auch wenn mich dieser Schatten seit der Eröffnung begleitet, ich einen Lockdown und fünf Monate geschlossenes Café durchlebte, bereue ich keinen Moment, diesen Schritt gewagt zu haben. Jeden Tag und oft auch Nachts gilt mein ganzes Tun und Denken dem Nira’s. Was ich von ganzem Herzen gebe, gebt Ihr mir zurück! Ohne euch gäbe es diesen kleinen Laden mit dem Café nicht mehr. Aus tiefstem Herzen danke ich euch für eure Treue, Unterstützung, Solidarität, eure Einkäufe und die vielen kürzeren und längeren Schwatze, die wir jeweils halten. So persönlich, so menschlich sind unsere Begegnungen, es sind sogar neue Freundschaften entstanden. Und während ich diese Zeilen schreibe platzt mein Herz fast vor Freude und auch Stolz, was wir zusammen in diesem Jahr erlebten und was ich erreicht habe.
 
Als Dankeschön schenke ich euch am Samstag, 26. Juni und am Dienstag, 29. Juni 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment im Laden und ein Glas Prosecco.
(Rabatt ist im Online-Shop aus technischen Gründen nicht möglich)
 
Am Sonntag, 27.06. gibt es dann noch einen Jubiläums-Wettbewerb auf Facebook & Instagram, bleibt also dran ☺

Endlich findet im Nira's der erste Workshop statt.

Alle Informationen dazu findest du in der Agenda

Presse-Artikel im Klotener Anzeiger vom 27.08.2020

Etageren-Frühstück

Ab Samstag, 15. August darf im Nira’s geschlemmt werden.

Auf Vorbestellung servieren wir dir jeden Samstag ein feines Etageren-Frühstück.

Weitere Informationen dazu findest du im Menu “Lieblings-Café”

Neueröffnung am Samstag, 27. Juni 2020

Ich freue mich wahnsinnig, wenn das Nira’s am 27. Juni das erste Mal die Türen öffnet. 

Von 10:00 bis 18:00 Uhr kannst du das zauberhafte Sortiment an liebevoll ausgesuchten Wohn-Accessoires, Geschenken und Feinkostprodukten kennenlernen. Wir begrüssen dich mit einem Willkommensgetränk, einem kleinen Überraschungs-Geschenk und du darfst dich bis am 11. Juli über 15% Eröffnungsrabatt freuen.

Wir freuen uns riesig!